Who Is Online

DJK Fussball Abteilung
Online:
7
Besucher heute:
75
Besucher gesamt:
675.414
Zugriffe heute:
117
Zugriffe gesamt:
1.978.496
Zählung seit:
 30.07.2011

Vorbereitung 2020

Mit einer guten Leistung schloss die neu formierte DJK D1-Jugend die Vorbereitung auf die BOL-Saison 2020/2021 ab und besiegte die Kreisliga-Kicker aus Gaimersheim mit 3:0. Insgesamt 6 mal traten die Kremser-Schützlinge in den vergangenen Wochen gegen die Mannschaften aus Joshofen/Bergheim, Kösching, Rain, Zuchering, Eitensheim und Gaimersheim an und behielten dabei mit 6 Siegen eine weiße Weste. Im ersten Match konnte die SpVgg Joshofen Bergheim der D1 Jugend des DJK Ingolstadt zumindest in der Anfangsphase der ersten Halbzeit Paroli bieten. Ein Bergheimer Pfostentreffer zu Beginn der zweiten Halbzeit war aber dann der „Wachrüttler“ und man konnte das Spiel mit 6:1 für sich entscheiden. Obwohl die anschließenden Spiele gegen Kösching (5:1) Rain (3:0) und Zuchering (2:1) nicht mit einem Schützenfest endeten, waren die Kremser-Jungs stets überlegen und setzten die im Training einstudierten Laufwege und Spielzüge von Spiel zu Spiel besser um. Auch im Test gegen den SV Eitensheim war die DJK die spielbestimmende Mannschaft und ließ nicht den geringsten Zweifel aufkommen, dass das Spiel zu ihren Gunsten enden wird. Trotz 2 Gegentoren in einem Spiel stand am Ende ein nie gefährdeter 4:2 Sieg. Als echter Härtetest erwies sich schließlich die Generalprobe gegen den TSV Gaimersheim. Zwar hatten die DJK-Kicker deutlich mehr Spielanteile und Chancen, schafften es jedoch lange nicht, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Auch nach der 1:0 Halbzeitführung gab sich Gaimersheim keinesfalls geschlagen und stellte die DJK-Defensive immer wieder vor Herausforderungen. Letztendlich machte Dimitrios Atmatzidis mit einem Doppelpack und Luca Kremser in der Schlussminute den Deckel auf diese Partie. Bleibt zu hoffen, dass der Schwung aus der Vorbereitung in das erste Punktspiel am 19.09.2020 gegen den SV Planegg-Krailling mitgenommen werden kann.

Trainerwechsel bei der U13/1

Durch die Nichtverlängerung von Jürgen Bernhardt übernimmt Arno Kremser die Hauptverantwortung der neuen U13/1.

Die Mannschaft wird, durch den Aufstieg 2020, wieder in der Bezirksoberliga Oberbayern spielen. Dies ist die höchste Liga im Bereich der U13 in Bayern.

Jürgen Bernhardt legt „Trainerpause“ ein

Nach sehr erfolgreichen sechs Jahren als Hauptverantwortlicher für die U13/1, darunter u.a. die beiden BOL-Aufstiege 2018 und 2020, legt Jürgen Bernhardt eine „persönliche“ Pause ein.

„Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Spielern, Eltern und vor allem meinen Co-Trainern, für ihre hervorragende Unterstützung, bedanken und wünsche allen DJK-Mannschaften viel Erfolg in der kommenden Spielzeit.“

U13/1 wird Meister und steigt in die BOL auf !!!

Sehr, sehr erfreulich:

Nur ein Jahr nach dem knappen und unglücklichen Abstieg, wird die U13/1-Meister der Kreisliga Donau/Isar und kehrt als Aufsteiger in die Bezirksoberliga (BOL) Oberbayern zurück.

Bereits im Juli 2019 startete die Mannschaft, mit dem Schwerpunkt Kennenlernen von Spielern und Trainern, Trainings- und Spielphilosophie und der Harmonisierung in den altersgerechten U13-Fußball-Basic. Schon in den ersten beiden Turnieren, gegen Mannschaften der älteren Jahrgänge, zeigte die Mannschaft, was in ihr stecken könnte und gewann die Turniere in Zuchering und Etting.

Nach einer kurzen, dennoch intensiven, Vorbereitung bis Mitte September waren alle gespannt, ob und wie der Saisonstart gelingen könnte. Es sollte, im ersten Punktspiel gegen den VfB Eichstätt tatsächlich etwas „stotternd“ losgehen. Die ersten 30 Saisonminuten, bei einem 0:1-Rückstand, sind gut beschrieben mit: zäh und „net so einfach“! Aber, nach einer ruhigen, dennoch klar ausgerichteten Traineransprache, begann das erfolgreiche Kapitel Kreisliga, mit einem 5:1-Erfolg gegen sichtlich konsternierte Eichstädter. Diesem Auftaktsieg folgten eine Reihe weiterer, so dass die Mannschaft auch konsequenterweise die Tabellenführung übernahm.

Mit zwei Punkten Vorsprung ging es am 17.11.2019 zum starken Verfolger nach Freising. Hier zeigte die Mannschaft ihre Extraklasse. Diese Leistung war das Beste, was wir als verantwortliche Trainer von einer U13-Mannschaft gesehen haben. Bereits während des Aufwärmprogrammes war zu erkennen, dass es der SC Eintracht Freising, an diesem Sonntag, schwer haben wird unsere Mannschaft zu schlagen. Alle Spieler waren sehr fokussiert und haben eine grandiose Leistung gezeigt. Auch in dieser Höhe verdient, gewann die Mannschaft mit 7:1!!! Ja, irgendwie hatte auch der Spielverlauf gefühlt Züge vom WM-Halbfinale 2014 Brasilien vs. Deutschland.

Im letzten Spiel der Hinrunde hat uns der FC Gerolfing eine sehr anspruchsvolle, wenn auch überraschender Weise, sehr defensive Aufgabe gegeben. Hier war Geduld und Ruhe gefragt, bis das Abwehrbollwerk zu knacken gewesen ist. Auch das hat die Mannschaft gelernt und 2:0 gewonnen.

Und, was zu diesem Zeitpunkt niemand wusste, noch geahnt hätte, war die Meisterschaft mit dem Abschluss der Hinrunde beendet. Corona hat weltweit Einzug gehalten und (nicht nur) den von uns heiß geliebten Fußball lahmgelegt.

Dennoch wird nun im Sommer 2020 eine sehr gute, willens- und leistungsstarke Mannschaft den U13-Bereich verlassen und in den U15-Bereich wechseln. Im 11/11 und dem Großfeld stehen nun die nächsten Entwicklungsschritte bevor.

Eszter und Jungs: Macht´s gut und bleibt so wie ihr seid…

(JB, 26.06.2020)

Wintertrainingslager in Inzell

 

Am vergangenen Wochenende (14.-16.02.2020) erlebte die U13 (gemeinsam mit der U15) ein Wintertrainingslager in Inzell.

Am späten Freitag Nachmittag zogen die Kinder in zwei Hüttenbungalows, im BLSV-Camp, ein (inkl. dem selbstständigen Bettenbeziehen!). Dies haben alle mit Bravour geschafft. Mit dem Abendessen, dem ersten Orientieren und Skiausleih, gab es am Abend noch die erste Trainingseinheit in der Halle.

Der Samstag stand nun ganz im Zeichen des Skilanglaufs. Für viele Kinder das erste Mal, dass sie sich mit Langlaufski auseinandergesetzt haben. Es hat richtig Spaß gemacht! Die 3-Seen-Loipe in Ruhpolding war im besten Zustand für uns. Morgens noch etwas härter, lachte uns in der Nachmittagseinheit die Sonne entgegen, was alle noch einmal umso mehr motiviert hat, auch die zweite Langlaufeinheit mit Elan zu bestreiten.

Den zweiten Abend nutzten wir Trainer, um allen Spielern ein Saisonzwischenfeedback zu geben.

Am Sonntag Vormittag stand die vierte Trainingseinheit auf dem Programm. Die Augen der Kinder waren doch noch ziemlich klein, so dass die lockere Trainingseinheit genau das Richtige war. Mit dem Duschen, Packen, Mittagessen und der Grobreinigung der Hütten, ging es wieder zurück nach Ingolstadt. Auf die bereits wartenden Eltern kommen nun viele interessante und spannende Geschichten, von einem tollen Wochenende, zu!!!

(JB, 16.02.2020)

U13-Junioren sind Oberbayerischer Hallen-Vizemeister

 

Großer Erfolg für die U13!

Die DJK-U13 wurde am vergangenen Wochenende Oberbayerischer Hallen-Vizemeister und unterlag erst im 6-Meter-Schießen denkbar knapp dem SV Heimstetten.

Nach souveränen Turniersiegen in der Vor- und Endrunde Ingolstadt und der Endrunde Donau/Isar, stand am 02.02.2020 die Oberbayerische Endrunde auf dem Programm. Zehn ambitionierte Mannschaften trafen sich in Garching um den Oberbayerischen Hallenmeister und somit Qualifikanten zur Bayerischen Meisterschaft zu ermitteln.

Die DJK-U13 setzte sich, nach etwas zähem Beginn, in der Vorrundengruppe 2 mit zehn Punkten als Gruppensieger durch. Dabei wurden die Teams vom VfR Garching, FC Wacker München und SV Söcking besiegt. Gegen das NLZ-Team von SB Chiemgau Traunstein reichte es zu einem verdienten Unentschieden.

Im Halbfinale traf die U13 auf den TSV 1860 Rosenheim, dem derzeit aktuellen Tabellenführer der Bezirksoberliga Oberbayern. In einem spannenden Spiel, siegte unsere Mannschaft, mit einer sehr ambitionierten Leistung, verdient mit 1:0 und zog dadurch ins Finale ein.

Dort kam es zum "Showdown" mit dem SV Heimstetten (aktuell Dritter der Bezirksoberliga Oberbayern). In einer ausgeglichenen Partie auf Augenhöhe, mit einem Chancenplus auf der DJK-Seite, reichte es "nur" zu einem, trotzdem sehr guten, 0:0! Im 6-Meter-Schießen setzte sich der Gegner, mit etwas mehr Glück, durch und wurde Oberbayerischer Hallenmeister.

Die DJK gratuliert dem SV Heimstetten zum Turniersieg und ist sehr Stolz auf den Vizemeistertitel der U13, die sowohl sportlich als auch darüber hinaus, den DJK sehr gut vertreten hat.

(JB, 02.02.2020)

Zum Vergrößern anklicken:

Artikel in iz REGIONAL vom 22. Januar 2020
Artikel in iz REGIONAL vom 22. Januar 2020

U13-Junioren Hallenkreismeister

U13-Junioren der DJK Ingolstadt sind Hallenkreismeister Donau/Isar 2020
Die D1-Junioren der DJK Ingolstadt gewinnen die Hallenkreismeisterschaft Donau/Isar und nehmen an den Oberbayerischen Hallenmeisterschaften teil. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team! Die Jugendleitung

Ostern 2019 in Medulin, Istrien, Kroatien

U13/1 gewinnt den 22. Istria-Cup

-- Bildimpressionen (3/3)

-- Siegreiche Mannschaft

-- Bericht

Bildimpressionen (1/3)

Bildimpressionen (2/3)

Bildimpressionen (3/3)

Siegreiche Mannschaft

U13/1 gewinnt den 22. Istria-Cup

Wie bereits in den letzten Jahren zuvor auch, reisten mehrere Jugendmannschaften der DJk Ingolstadt zum Istria-Cup nach Medulin in Kroatien. Auch unsere U13/1 war dabei!

Bereits am 17.04.2019 (Mittwoch), nachts um 22:00 Uhr ging es mit dem großen Doppeldeckerbus los. An Bord waren die Mannschaften der U15/1, der U15/2 und der U13/1, sowie eine größere Gruppe unerschrockender "Ultras" (Eltern, Großeltern, Geschwister und sonstiger Fans). Nach der Ankunft am sehr schönen Hotel am Donnerstag Morgen, wurden die Zimmer bezogen, bevor es am Nachmittag, bei strahlendem Sonnenschein, zu einer Trainingseinheit gleich auf die Sportanlage ging.

Am Freitag Morgen stand die offizielle Begrüßung aller Teilnehmer und eine wie immer sehr stimmungsvolle Eröffnungsfeier in der antiken Arena in Pula auf dem Programm. Bereits am Nachmittag startete der Istria-Cup mit der Gruppenphase. Marina und die Jungs erreichten, unter den Augen der stets begeisterten und anfeuernden "Ultras", in der Vorrunde den 2. Platz und zogen in´s Viertelfinale ein. Dabei wurden folgende Ergebnisse erreicht:

 

NK Istria (CRO) - DJK 1:3

DJK - NK Vodnjan (CRO) 2:0

ASD Corridonie (ITA) - DJK 1:2

DJK - ASD Sasso Marconi (ITA) 1:3

 

Im Viertelfinale musste die Mannschaft wieder gegen eine italienische Mannschaft antreten und versuchen eine Runde weiter zu kommen. Dies gelang unserer Mannschaft souverän und mithilfe der mitgereisten "Ultras" auch ohne Gegentor, mit 2:0 gegen ASD Cartilgliano (ITA).

Gebt mir ein "S"..., ein "T"..., ein "A"..., ein "R"..., ein "K"..., gebt mir ein "STARK"!!!

Im Halbfinale traf man wieder auf den bereits aus der Vorrunde bekannten Gegner aus Italien ASD Sasso Marconi. Hat man in der Vorrunde noch den Kürzeren gezogen, so fegten wir den Gegner nunmehr mit einer sehr überzeugenden Leistung mit 4:0 vom Platz und zogen in´s Finale ein.

Im Finale des Istria-Cup ist immer etwas Besonderes, da dieses Spiel im Uljanik-Stadion von Pula ausgetragen wird, inkl. Einlaufen, Nennung der Spielernamen und Singen der Nationalhymnen. Auch im Finale traf die Mannschaft auf eine italienische Mannschaft: ASD X Martini. Nach einem spannenden Spiel, gegen einen guten Gegner, gewann unsere Mannschaft das Spiel mit 1:0, das Finale, das Turnier und den größten Pokal.

Im Anschluss an den Abpfiff gab es kein Halten mehr. Alle DJK-Spieler (auch der beiden U15-Mannschaften) stürmten das Feld und jubelten mit den Spielern und den Trainern. Den Forderungen der "Ultras" auf den Rängen nach einem gepflegten HUMBA wurde ebenfalls ausführlich genüge geleistet. Bis spät in den Abend/in die Nacht wurde der großartige Erfolg noch gefeiert. So waren alle zufrieden, glücklich und konnten den "POTT" am 22.04.2019 (Montag) im Bus mit nach Ingolstadt bringen.

Saison 2018/19

U13 schafft den BOL-Aufstieg

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!

Es ist geschafft !!!

Die U13/1 hat nach einer sensationellen Saison den Aufstieg in die höchste U13-Spielklasse (Bezirksoberliga) geschafft!

Gratulation an alle Spieler der Mannschaft!

Kroatienreise 28.03.-02.04.2018

Loooooos geht's! Auf nach Istrien...

 

Turnier: 21. Istria-Cup

https://www.komm-mit.com/de/istria-cup/

Hotel: Parkplaza Belvedere, Osipovica 33

Reiseziel: Medulin 52203, Kroatien

https://www.kroati.de/kroatien-istrien/medulin.html

 

Derzeit sind insgesamt 61 Teilnehmer (Spieler, Trainer, Eltern) angemeldet. Wir lassen uns überraschen, wer uns noch mit seiner Anwesenheit überraschen wird...

 

Unbedingt Einpacken:

Alle DJK-Kleidung, die ihr habt...

Geburtstagsüberraschung für Chefcoach Jürgen

gelungene Geburtstagsüberraschung für Jürgen

Kuchen und Glückwünsche von der Mannschaft und Eltern

Bok Hrvatska

Am Abend des 12.04.2017 ging´s los. Ab nach Kroatien! Fast 30 Teilnehmer starteten am späten Abend mit einem modernen Bus, der uns nach Kroatien fahren sollte. Bei allen Teilnehmern war die Vorfreude auf Tage voll von Fußball und Spaß schon groß. Nach einer über elfstündigen Busfahrt, durch die meist schlaflose Nacht, empfing uns, bei Sonne und blauem Himmel, ein herrliches Stück Europa: Medulin an der Südspitze Istriens. Vom Hotel "Belvedere" zeigten sich alle sofort begeistert. Es standen uns interessante und spannende Tage bevor.

Unmittelbar im Anschluss an die farbenfrohe und kurzweilige Eröffnungsfeier im Amphietheater von Pula, begannen die Vorrundenspiele. Die Mannschaft gewann alle drei Vorrundenspiele und zog souverän ins Viertelfinale ein. Dort war für uns aber leider Endstation. Wir unterlagen einer cleveren italienischen Mannschaft mit 0:1 und belegten einen guten 5. Platz. Die Niederlage war aber, trotz mancher Tränen, sehr schnell verdaut, denn sonniges, warmes Wetter und ein toller Pool haben schnell "entschädigt".

Schon am nächsten Tag begann die Heimreise. Eine rundum gelungene, harmonische Reise, die durchweg positive Erfahrungengebracht hat, neigte sich schon dem Ende entgegen. Leider.